Demokratie lernen & leben

Der Klassenrat trifft sich wöchentlich innerhalb der Unterrichtszeit und wird von einem Mitglied eurer Klasse moderiert.

Weitere Personen aus eurer Klasse übernehmen Verantwortlichkeiten, damit der Klassenrat Klasse wird. Die meisten Klassenräte haben ähnliche Verantwortlichkeiten (mehr), die die Moderation unterstützen

Diese werden nach einem kurzen oder längeren Zeitraum gewechselt, denn jedes Mitglied der Klasse soll einmal „dran“ sein.. Natürlich muss auch Protokoll geführt werden, damit ihr später auch noch wisst, was ihr mal beschlossen habt und nicht alles zweimal beschließen müsst. Darüber hinaus empfiehlt es sich, weitere Verantwortungen zu verteilen. Zeit-, Regel- bzw. Ruheverantwortliche sowie eine weitere Person, die eine Redeliste mit allen Wortmeldungen führt, sind oft gewählte zusätzliche Rollen, die die Durchführung der Sitzungen, vor allem anfangs, deutlich erleichtern können. Ein fester Bestandteil der Klassenratssitzungen ist die Anerkennungsrunde. Hier könnt ihr das Verhalten eurer Mitschülerinnen und Mitschüler ansprechen und anerkennen, was euch positiv aufgefallen ist. Auf diese Weise wird Positives besonders bestärkt.